Pilsen für Gruppenreisen und Klassenfahrten

 

Pilsen ist die europäische Kulturhauptstadt 2015. Im Westen von Böhmen gelegen, handelt es sich mit rund 168.000 Einwohnern um die viertgrößte Stadt Tschechiens. Von Prag aus lohnt sich ein Ausflug in die charmante Stadt, deren Altstadt als städtisches Denkmalreservat geschützt ist.

In der Altstadt von Pilsen sind vor allem die historischen Keller aus dem Mittelalter sehenswert, die zur Grundwasserentwässerung in den 1970er Jahren miteinander verbunden wurden. Dadurch entstand ein großer Komplex weit verzweigter Gänge unterhalb der gesamten Pilsener Altstadt. Zu den Wahrzeichen von Pilsen zählt vor allem der Turm der St. Bartholomäus-Kathedrale. Mit einer Höhe von rund 102 Metern ist er der höchste Kirchenturm in Böhmen. Von einer Aussichtsplattform in 62 Metern, die ganzjährig für Besucher geöffnet ist, kann man, sofern das Wetter mitspielt, bis zum 70 Kilometer entfernten Böhmerwald sehen. Die St. Bartholomäus-Kathedrale ist das dominanteste Bauwerk in Pilsen, bei dem es sich um eine große gotische, dreischiffige Kirche handelt. Neben dem Turm ist vor allem die spätgotische Sternberg-Kapelle sehenswert. In der Altstadt von Pilsen befindet sich darüber hinaus die zweitgrößte Synagoge des 19. Jahrhunderts. Der Bau in maurisch-romanischem Stil wurde 1893 vollendet. Das Rathaus im Renaissancestil gehört zu den ältesten Gebäuden in Pilsen und wurde zwischen 1554 und 1559 gebaut. Es liegt in unmittelbarer Nähe des Hauptmarktes, auf dem auch die markante Pestsäule steht. Insgesamt finden sich in Pilsen zahlreiche Jugendstilbauten.

In Pilsen gibt es zwei große Bibliotheken, die Wissenschaftliche Bibliothek des Kreises Pilsen und die ältere Bibliothek der Stadt Pilsen. Beide besitzen überregionale Bedeutung und haben einen sehr großen Bestand. Auch das Westböhmische Museum übernimmt eine wichtige Funktion in der Region und zeigt Ausstellungen über Volkskunde, Neuere Geschichte, Botanik, Zoologie und viele weitere Themen. Im Stadtteil Lochotín befindet sich, auf einem 21 Hektar großen Areal, der Zoologische und Botanische Garten der Stadt Pilsen. Der Zoologische Teil wurde bereits 1926 gegründet und beheimatet rund 1.200 verschiedene Tierarten. Bis 1981 war der 1957 gegründete Botanische Garten selbständig, jedoch gehören beide Anlagen heute zusammen.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Pilsen 

http://www.pilsen.eu/turist/

  

Broschüren und Stadtpläne 

http://www.pilsen.eu/turist/nutzliche-informationen/stadtplane-landkarten/stadtplane-landkarten.aspx 

 

Busparkplätze 

http://gis.plzen.eu/turistika/default.aspx?MarExtent=-822920000%20-1070205000%20-821700000%20-1069290000&MarUid=E93ADBF4%2071415176%20065ED034%207828C765%20CB592EBC%20469BDF7E&MarUidi=065ED034%207828C765%20065ED034%2071415176%20469BDF7E

 

Datenschutzhinweis
Diese Webseite verwendet Google Maps. Um hier die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Google übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Die Positionen der Unterkünfte werden bei jedem Seitenaufruf automatisch berechnet. Abweichungen zwischen den Positionsmarkern und der tatsächlichen Lage der Objekte können systembedingt nicht ausgeschlossen werden.

Berechnung der Fahrzeit mit einem Reisebus incl. Pausen: Bei Tagfahrten: etwa 1,6 * reine Fahrzeit PKW (Ergebnis der Routenplanung, vgl. Karte), bei Nachtfahrten etwa 1,5 * reine Fahrzeit PKW. Diese Werte dienen einer ersten Orientierung und können je nach Bustyp (Länge, Radstand, ...), Strecke, Verkehrsverhältnissen, Witterung und Pausen mehr oder weniger variieren.