Die Spanische Synagoge in Prag für Gruppenreisen und Klassenfahrten

 

Die jüngste Synagoge Prags, die Spanische Synagoge, steht nur unweit der Altneusynagoge, der ältesten noch erhaltenen Synagoge Europas. Byzantinische Juden hatten sich hier schon im 11. Jahrhundert niedergelassen, jedoch wurde diese prachtvolle Synagoge im maurischen Stil erst 1868 gebaut. In ihrem Inneren ist, aufgrund der Fülle an floralen und geometrischen Motiven, die Anlehnung an die spanische Alhambra deutlich zu erkennen. Fotografien, die das jüdische Ghetto vor und nach seiner Zerstörung um die Jahrhundertwende zeigen, werden in der Frauengalerie ausgestellt. Darüber hinaus wird die Geschichte des tschechischen Judentums vom 19. Jahrhundert bis heute in einer Ausstellung dokumentiert.

 

Gruppenreisen, Klassenfahrten und Studienreisen nach Prag: Gruppenpreise und Führungen 

 

Jüdisches Prag: Eintrittspreise und Konditionen für Gruppen

 

Adresse: Spanische Synagoge Prag, Vězeňská 1, 110 00 Prag 1

Die Webseite verwendet Google Maps, um geografische Daten (z.B. Adressen) visuell darzustellen.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie diesen Service nutzen wollen. Bitte beachten Sie, dass Daten, wie z.B. die Ihre IP-Adresse, an die Server von Google übertragen werden. Diese Daten können im Rahmen der Datenschutzbestimmungen von Google erfasst, verarbeitet und genutzt werden.  

Die Positionen der Unterkünfte werden bei jedem Seitenaufruf automatisch berechnet. Abweichungen zwischen den Positionsmarkern und der tatsächlichen Lage der Objekte können systembedingt nicht ausgeschlossen werden.

Berechnung der Fahrzeit mit einem Reisebus incl. Pausen: Bei Tagfahrten: etwa 1,6 * reine Fahrzeit PKW (Ergebnis der Routenplanung, vgl. Karte), bei Nachtfahrten etwa 1,5 * reine Fahrzeit PKW. Diese Werte dienen einer ersten Orientierung und können je nach Bustyp (Länge, Radstand, ...), Strecke, Verkehrsverhältnissen, Witterung und Pausen mehr oder weniger variieren. 

 

Video-Filme

Infos über den Herausgeber bzw. Uploader dieses Films finden Sie, wenn Sie unten rechts auf das Icon von "YouTube" (externer Anbieter) oder oben links auf den Titel klicken.